Mantrail



Wir Menschen verlieren ständig und überall kleinste Hautpartikel/Hautschuppen, an denen unser individueller Geruch haftet. Mit diesen Geruchspartikel bilden wir überall wo wir hingehen eine Geruchsspur.

Ein ausgebildeter Hund ist in der Lage, diesen einen Geruch aus einer Vielzahl von Gerüchen herauszufiltern und dieser Person zuverlässig zu folgen. Dabei spielt für Ihn weder Untergrund noch Witterung eine Rolle.

Vor dem Start eines Trails wird dem Hund eine Geruchsprobe (ID) der Person vorgelegt, deren Spur er folgen soll.

Mantrailing ist eine Teamarbeit zwischen Mensch und Hund. Der Hund hat hierbei die Führungsposition, denn nur seine Nase ist in der Lage, der Geruchsspur eines Menschen zu folgen. Der Hundeführer lernt, den Hund zu lesen, ihm zu vertrauen und in gewissen Situationen Hilfestellung zu bieten.

Teilnahmeberechtigt:

Einsteigerkurs (6 Lektionen): Mindestalter Hunde 12 Monate
Folgekurs 1 (6 Lektionen): Abgeschlossener Einsteigerkurs
Folgekurs 2 (6 Lektionen): Abgeschlossener Folgekurs 1
Feste Gruppe: Abgeschlossener Folgekurs 2

Hundeführer: ab 14 Jahren.