Meine Hunde



Chinouk von der Abendweid

Rasse: Belgischer Schäferhund,
Varietät: Malinois
Geboren: 07.05.2007
Stammbaum: Link zu Working-Dog hier
Ausbildungskennzeichen:
- Familienmitglied
- IGP3 (Schutzhund)
- FH 97, Stufe 1 (Fährtenhund)
Grösste Erfolge:
- Teilnahme SKG SM 2012 (IGP)
-
Teilnahme WM Qualifikation 2012 und 2013 (IGP)
Besonderes: Chinouk ist auf jeden Fall als falsche Spezies auf die Welt gekommen. Er wäre lieber ein Teddybär, der als Kuscheltier immer bei seinem Menschen auf dem Schoss oder im Bett liegt. Zu Hause mutiert er zum "Kampfschmuser" und "Sofabeleger" - er ist einfach nur lieb und möchte den ganzen Tag geknuddeld und gestreichelt werden. Bei unserem Sohn Noah betätigt er sich als "Ohrputzmaschine" und Teddybär. Chinouk hat am 04.04.2014 mit seinen 7 Jahren seine letzte IPO3 Prüfung mit Bravour bestanden; aus Rücksicht auf seine Gesundheit, ist er in dieser Hundesportsparte "in Pension" gegangen. Im Januar 2015 startete er seine neue Karriere als Fährtenhund. Diese hat er altersbedingt am 20.02.2016 "an den Nagel gehängt". Als "Rentner" geniesst er jetzt sein Leben in vollen Zügen. Knuddeln, Spaziergänge, etwas Unterordnung, Fährten, Schutzdienst, alles "zusammenfressen" was man gerade findet und vieeeeeel Schlaf sind seine aktuellen Lieblingsbeschäftigungen.

 



Lupatus Anakin

Rasse: Belgischer Schäferhund,
Varietät: Malinois
Geboren: 24.05.2012
Stammbaum: Link zu Working-Dog hier
Ausbildungskennzeichen:
Familienmitglied und Chaot
BH/VT (Deutsche Begleithundeprüfung)
Videos:
Training Schutzdienst klicken Sie hier
Training Unterordnung klicken Sie hier
BH/VT Prüfung klicken Sie hier
Besonderes: Hallo, mein Name ist Anakin (Bedeutung auf Sanskrit - Altindisch: der Krieger und auf hebräisch: der Gigant). Als absoluter "Star Wars" Fan, hat mir mein "Frauchen" diesen Namen aufgebrummt. Insgeheim hoffte sie schon, dass es nur beim Namen bleibt! Ich denke da aber ganz anders und habe mich deswegen meinem Namen angepasst!! Mit meinen 74 cm Stockmass und 40 kg Kampfgewicht werde ich oft mit einem Shetlandpony verwechselt. Übrigens ist "Chinouk von der Abendweid" mein Onkel (mutterseits). Ich bin ein Chaot und versuche nach wie vor zusammen mit "Juniorherrchen" Noah alles auf den Kopf zu stellen.

 



Bolero z Blatenského zámku

Rasse: Belgischer Schäferhund,
Varietät: Tervueren aus Malinoisverbindung
Geboren: 17.11.2014
Stammbaum: Link zu Working-Dog hier
Ausbildungskennzeichen:
- Familienmitglied
- BH 1
Besonderes:
Lange musste meine neue Familie auf mich warten. Im Januar 2014 reservierten sie einen "Bub" von meinen Eltern Berry Sabathore und Dara Meggan Bohemia. Meine neue Familie war begeistert von Ihnen. Papi ist ein Polizeihund bei der Tschechischen Polizei und Mama eine ganz liebe Hündin mit Hobby "Schutzdienst". Ich kam mit 8 Geschwistern auf die Welt. Leider verstarben innerhalb von 3 Tagen - 6 Schwestern und mein Bruder. Ein riesen Schock für alle, allen voran meine Menschenmami in Tschechien - Michaela - und natürlich meine Schweizerfamilie. Meine kleine Schwestern Bounty und ich haben eigentlich nichts mitgekriegt. Wir sind zusammen aufgewachsen und hatten es super toll. Am 11. Januar 2015 bin ich in die Schweiz ausgewandert (meine Schwester nach Bulgarien). Hier fühle ich mich "sauwohl". Ich sei offen, sozial und charakterstark mit ausgeprägter Selbstsicherheit. Mit meinen neuen "grossen Bruder" Anakin treibe ich nur Unfug :-)

Das Tüpfchen auf dem "i" kommt aber noch - obwohl meine Eltern Malinois sind, habe ich halblanges Haar. Ich wurde deshalb mit Erreichen des Erwachsenenalters beim Verband in der Schweiz von Malinois auf Tervueren umgeschrieben.


 

Quel'Puma les Bétulacées

Rasse: Belgischer Schäferhund,
Varietät: Tervueren aus Malinoisverbindung
Geboren: 26.04.2017
Stammbaum: Link zu Working-Dog hier
Ausbildungskennzeichen:
- Familienmitglied
- BH / VT
-
IGP 1
- AZUBI IGP 2
Videos:
BH / VT Prüfung klicken Sie hier
Besonderes: Auf Umwegen habe ich meinen Weg in die Schweiz gefunden.....
Eigentlich wurde ich nach Holland zu einem "Sporthündeler" verkauft: meine heutige Familie hatte deshalb einen "Bubi" aus dem nächsten Wurf meines Züchters reserviert - es musste unbedingt ein Halbbruder vaterseits von Bolero sein. Leider wollte die zukünftige Hundemutter keine Babies haben und blieb somit "leer". Am selben Tag, an dem man diese Info in die Schweiz melden wollte, teilte mein damaliger "Besitzer" dem Züchter mit, er wolle mich nicht mehr - ich hätte keine Veranlagung ...... und dies mit meinen zarten 9 Wochen :-(
Sofort sagte meine neue "Schweizer Familie" zu, mich zu übernehmen.....denn sie waren im Frühling bei uns in Belgien gewesen, um die Züchter sowie Zuchthunde kennenzulernen. Schon damals wurde ich von ihnen herumgetragen....und meine Menschenmami schaute sich den ganzen Wurf seeeeeehr genau an (man weiss ja wie kompliziert sie sein kann....), nicht wissend, dass genau ICH meinen Weg zu ihnen finden würde. Und da bin ich jetzt!!!! Ich sei "wie ein Sack voller Flöhe" :-) .....das bin ich nach wie vor.....
...und genau wie mein Halbbruder Bolero werde ich als "Hippie" durch diese Welt schreiten, obwohl meine Eltern beide Malinois sind.......