Aktuelles



FOLGENDE EINZELLEKTIONEN UND KURSE SIND BIS AUF WEITERES AUSGEBUCHT:

- Privatlektionen
- Sporthunde

WIR BITTEN UM IHR VERSTÄNDNIS



KURSE UND SEMINARE

Junghunde-/Erziehungskurs
Start:
Ende August 2019
Weitere Infos folgen anfangs Juli 2019!!

Longieren Einsteigerkurs
Start:
Frühling 2020

Mantrail Einsteigerkurs
Start:
11.06.2019
Ausschreibung klicken Sie HIER [787 KB]
Noch 1 Platz zu vergeben!!



20.05.2019

Welpenprägung / Flegelistunden

Aus Rücksicht auf die Gesundheit unserer sehr jungen 4-beinigen Teilnehmern, wird die heutige Welpen-/ Flegelilektion abgesagt. In Marthalen schüttet es seit 7.00h ununterbrochen "wie aus Kübeln". Einmal durchnässt, erkälten sich die Kleinen - unter Umständen mit begleitender Blasenentzündung.

Wir bitten um Verständnis.

Das Team des HTZ



14.05.2019

Plauschgruppen

Wir haben seit dieser Woche einige Plätze zu vergeben:

Dienstagmorgen: 1 Platz (reserviert)
Dienstagnachmittag: 1 Platz
Donnerstagnachmittag: 3 Plätze

Meldet euch via Mail bei uns.

Trainingszeiten klicken Sie HIER



13.05.2019

Information betreffend Kurse

Die mit 6 Lektionen angebotenen Kurse, wie z. B. Mantrail oder Longieren müssen, wie jeweils auf der Ausschreibung erwähnt, vollständig besucht werden. Die Kursdauer ist auf das jeweilige Kurslernziel abgestimmt.

Immer wieder erhalten wir Anmeldungen von Teilnehmern, die uns kurz vor Kursbeginn oder nach der ersten Lektion über künftige Abwesenheiten informieren und teilweise von uns erwarten, diese Fehllektion als Privatstunde anzubieten - was wir nicht machen!

Es ist nicht nur für uns sehr ärgerlich, sondern auch für die Interessenten, die auf der Warteliste stehen und eine Kursabsage unsererseits erhalten.

Wir bitten um Kenntnisnahme.

Das Team des HTZ Wyland



09.05.2019

Junghunde - / Erziehungskurs

Tolle Truppe heute - super habt ihr die Lektion 5 gemeistert!! Freuen uns auf nächste Woche - bei Sonnenschein��



07.05.2019

Theoriekurs für Ersthundehalter

Am 17.05.2019 von 18.00h - 20.00h sowie an einem noch durch die Kursteilnehmer bestimmenden weiteren Datum, führen wir diesen lehrreichen und spannenden Kurs durch:

Wir entführen Sie in die Welt der Hunde

Nach diesen 4 Lektionen à 60 Min. (in zwei Tagen aufgeteilt) werden Sie über ein Grundwissen verfügen, das Ihnen ermöglicht ihren künftigen vierbeinigen Liebling von Anfang an ohne Stress und artgerecht an sein neues Heim zu gewöhnen. Ausserdem werden wir gemeinsam wichtige
Themen in Sachen Haltung, Kosten, Tierschutz etc. anschauen.

Dieser Kurs soll aber auch vor unüberlegten Anschaffungen abhalten - das schulden wir unseren vierbeinigen Freunden und Familienmitgliedern.

Anmeldung und Fragen bitte via e-Mail: info@koschar.ch

Durchführungsort:
Altemerstrass 4, 8460 Marthalen

Max. Teilnehmerzahl:
4 Personen

Kurskosten:
sFr. 120.00

Kursleitung: Montserrat Koschar



29.04.2019

Am 26. April 2019 hat unsere Ausbilderin und Freundin Sabrina Küng ihrem Seelenverwandten Salvi das Ja-Wort gegeben …
und Salvi natürlich auch ihr ;-)

Es sollte aber nicht bei einem Fest bleiben, zeitgleich mit dem Hochzeitsfest hat Sabrina am 27. April 2019 ihren 40igsten Geburtstag gefeiert.

Liebe Sabrina, lieber Salvi,

Wir gratulieren euch von ganzem Herzen!!

"Seelenliebe
ist ein Geschenk.
Sie ist unerklärlich,absichtslos, bedingungslos.

Seelenliebe
braucht keine Worte oder Gedanken, sie ist außerhalb von Raum und Zeit.

Seelenliebe
ist Stille
ist Frieden
ist Heilung
ist unendliches Glück"



06.04.2019

Mantrail Folgekurs 2

Am 6.April 2019 ist der Mantrail Folgekurs 2 zu Ende gegangen. Alle Teilnehmer haben das Lernziel erreicht.
Es war ein wunderschöner, lehrreicher und lustiger Kurs.

Herzlichen Glückwunsch für eure super Leistung.

v.l. Ladina mit Tara, Michèle mit Samy und Christine mit Mimi

Alle drei werden in unsere Mantrail Gruppe 2 einsteigen.

Freue mich auf euch und eure Vierbeiner.

Kursleitung: Sabrina Küng



29.03.2019

Plauschgruppe

Die Freitagsplauschgruppe war heute in Henggart unterwegs....

Nach einem Erlebnisspaziergang am Bahnhof und im Dorf, ging die ganze Truppe in Richtung Pensionsstall Wydebuck. Die Eigentümerin, Anita Furrer, trainiert in dieser Plauschgruppe und hat heute alle zu sich eingeladen. Nachdem Übungensequenzen in der Reitanlage (in Anwesenheit von Pferden) gemacht worden waren.......durften alle die putzigen Hovawartwelpen knuddeln❤.

Herzlichen Dank Anita für diese Möglichkeit. Wir freuen uns, Melua (Mutter der Welpen) und dich bald wieder im Training zu begrüssen.

Sabrina Küng



25.02.2019

Feedback einer Hundeführerin

Hallo Montse

Endlich finde ich die Zeit um diese Email zu verfassen. Ich möchte mich von ganzem Herzen bei dir und deinem Team für den Support bedanken, welche wir in den Kursen erhalten haben.

Ich kann mich erinnern, dass die erste Welpenspielstunde nicht so war wie ich mir das vorgestellt habe. Ilka hatte Angst sich vom Auto zu entfernen und hat die ganze Stunde lang nur durchgewimmert. Die folgenden Wochen stellten mich vor unerwarteten Herausforderungen, da ich nicht mit so einem "ängstlichen" und trotzdem fordernden Welpen gerechnet habe.
Zum Glück fühlte ich mich bei euch mit meinen Fragen immer sehr gut aufgehoben.

Das gleiche passierte bei der ersten Stunde des Junghundekurses. Das erste Mal habe ich das Ausmass der Triebigkeit von ihr gesehen und war zunächst einmal sehr erschrocken. Ob ich das jemals schaffen werde, geisterte mir immer wieder durch den Kopf.

Deine guten Tipps, deine motivierenden Worte und deine ausgestrahlte Ruhe konnten mich genau dort abholen, wo ich die Hilfe benötigte. Ilka konnte während der Stunden sicher viel lernen. Den grösseren Lerneffekt, habe ich aber bei mir festgestellt. Mit jeder Woche konnte ich Ilka besser lesen, verstehen und in schwierigen Situationen unterstützen.

Ich hätte nicht gedacht, dass ich und Ilka so schnell ein eingespieltes Team werden und ich ihr Verhalten verstehen und dementsprechend unterstützen kann.

Mittlerweile spazieren wir mit dem Maulkorb (Arbeitsoutfit) im Terminal an anderen Hunden und Menschen vorbei ohne ein Drama in irgendwelcherweise. Heute rannte eine Arbeitskollegin mit ihrem Hund an uns vorbei und Ilka blieb ruhig neben mir sitzen.

Es ist noch ein langer Weg bis wir an unserem Ziel ankommen. Mit der Hilfe von dir und deinem Team weiss ich aber, dass das Fundament stimmt und ich darauf aufbauen kann.

Vielen Herzlichen Dank und liebe Grüsse vom Flughafen.

L. und Ilka



18.02.2019

Von Erfolg zu Erfolg - Supernase und Superspeedy 2.0

Am 16.02.2019 starteten "Supernase" Lennox und ihr Frauchen Susan an einer weiteren FH Fährtenhundeprüfung der Stufe 2 (1500 Schritte Fährtenlänge). Mit 93 Punkten und der Qualifikation "sehr gut" haben sie den 2. Rang ergattert. Im Herbst / Winter 2019 werden sie in der Dritten und letzten Stufe antreten.......bin gespannt wie eine Feder :-)

Am 17.02.2019 starteten "Superspeedy" Djanga und ihr Frauchen Sabrina in St. Gallen an einer weiteren Agilityprüfung......den Text, den Sabrina auf Facebook veröffentlicht hat, möchte ich euch / Ihnen nicht vorenthalten - ich kann mir sooooooo gut vorstellen, wie Djanga durch den Parcours geflizt ist :-)

"So, zweites Agility Turnier hinter uns gebracht:

Open lauf : 1.Platz

Agility lauf : disqualifiziert (Djanga wollte nicht so wie ich)

Jumping lauf : disqualifiziert (Djanga wollte noch einen zusätzlichen Sprung machen)

Bin so stolz auf meine kleine Maus"

Das heutige Sporthundetraining auf unserem Hundeplatz ist mit Gratulationen und Kaffe-Anstossen gestartet .... ️

Kursleitung Fährtenarbeit:
Montserrat Koschar



11.02.2019

Information vom Veterinäramt Kanton Zürich betreffend obligatorische Kurse nach Zürcher Hundegesetz:

Am 10. Februar fand die Abstimmung zum Zürcher Hundegesetz statt. Dabei sprach sich die Zürcher Bevölkerung mit fast 70% aller Stimmen dafür aus, die obligatorische Hundeausbildung beizubehalten.

Nun wird der Regierungsrat - wie in der Abstimmungszeitung versprochen - die nötigen Schritte in die Wege leiten, um die Ausbildung zu vereinfachen und zu verkürzen. Gleichzeitig möchte er sie aber auf alle Hunderassen auszudehnen. Neu sollen also auch die kleinwüchsigen Hunde wie Mops, Französische Bulldogge oder Jack Russel-Terrier einen Hundekurs besuchen müssen. Vorgesehen ist, dass alle Ersthundehalterinnen und -halter einen Theoriekurs von zwei Lektionen vorsehen. Zudem sollen alle Halterinnen und Halter sowohl beim ersten Hund als auch bei jedem späteren Hund einen praktischen Kurs von sechs Lektionen besuchen müssen.

Aktuell gilt: Die Hundeausbildung ist im Moment nur für grosse oder massige Hunde obligatorisch.



20.01.2019

Fährtenhundeprüfung

Unsere zwei Supernasen waren wieder "on Tour" …….

Am 20.01.2019 haben Susan & ihr Holländischer Schäferhund Lennox von unserer Sporthundegruppe an ihrer ersten nationalen FH 2 Prüfung teilgenommen (Fährtenlänge 1500 Schritte). Die Prüfung wurde vom Kynologischen Verein Schaffhausen u. Umgebung durchgeführt.

Es ging über einen gefrorenen Ackerboden mit Terrainwechsel. Punktgleich mit der Erstplatzierten, beendeten die Zwei die Prüfung mit 86 Punkten (v. 100 Punkten), Qualifikation "gut". Da Lennox der Jüngere von Beiden war, wurde er (gemäss PO) auf den 2. Rang gesetzt.

Liebe Susan, ich bin sooooo stolz auf euch. Es ist dein erster vierbeiniger Partner mit dem Du Hundesport machst. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie Du mir die Frage gestellt hast "Ich würde gerne etwas im Hundesport machen, weiss aber nicht, ob ich als Hundeführer überhaupt in der Lage bin - was meinst Du".

Tja liebe Susan, hier hast Du deine Antwort...........

Folgende Ziele haben Du und Lennox mittlerweile erreicht:

BH2 (Begleithundeprüfung Stufe 2) &
FH 15 2 (Fährtenhundeprüfung Stufe 2)

Kursleitung: Montserrat Koschar

Susan & Lennox im Herbst 2018 in England



24.12.2018

Das Team des HTZ Wyland wünscht allen Hundehaltern und ihren vierbeinigen Freunden ein schönes Weihnachtsfest und einen tollen Start ins Neue Jahr 2019

Sabrina, Sue & Montse



22.12.2018

Junghunde- / Erziehungskurs


Heute hat die vierte und letzte Gruppe in diesem Jahr eingangs erwähnten Kurs beendet. Es waren tolle 10 Wochen mit hochmotivierten Hundeführern und ihren vierbeinigen Freunden.

In diesem Kurs durften wir wiederum eine bunt gemischte Truppe von Hundenrassen begrüssen. Jeder Rasse- oder Mischlingshund sollte aufgrund seiner rassespezifischen Eigenschaft (auch beim Mischling, dessen Ursprung in der Einkreuzung von Rassen zu finden ist), Charakter und Wesen mit Feingefühl aber auch Konsequenz, Geduld und Durchhaltevermögen an die Lernziele herangeführt werden. Diese Voraussetzung, die Sabrina und ich an die Hundehalter stellen, wurde 1 zu 1 umgesetzt - ihr habt es super gemeistert - macht weiter so!!

Wir wünschen allen Teilnehmern und ihren nachstehend erwähnten vierbeinigen Freunden alles erdenklich Gute für die gemeinsame Zukunft:

Teddy (Continental Bulldog), Basadingen
Inuki (ELO), Thayngen
Ike (Deutscher Schäferhund), Schaffhausen
Awa (Deutsche Dogge), Basadingen
Ilka (Deutscher Schäferhund), Winterthur
Odin (Mastiff), Unterstammheim

Kursleitung: Sabrina Küng und Montserrat Koschar



18.12.2018

Sporthundegruppe / Jahresabschluss 2018

Ein tolles Jahr durfte ich mit topmotivierten Hundeführern und ihren vierbeinigen Freunden erleben. Um im Hundesport Fuss fassen zu können, braucht es sehr viel Disziplin, gesunder Ehrgeiz, Selbstkritik und nicht zuletzt ..... die Signale seines Hundes deuten zu können. Ein Hund ist in einer für ihn geeigneten Hundesportsparte nur so gut, wie ihn sein Hundeführer ausbildet.

Ich habe die Ehre, genau solche Hundeführer und ihre Hunde ausbilden, unterstützen und an Prüfungen begleiten zu dürfen.

Danke für das mir entgegengebrachte Vertrauen.

Obwohl unsere Hundeschule (noch) kein Agilitytraining anbietet, hat Sabrina in den letzten Jahren ihre, nicht ganz einfach zu führende, Djanga neben dem Begleithundetraining bei uns, auch im Agility ausgebildet (bei auswärtigen Trainern). Am 16.12.2018 haben die Beiden ihr erstes Agilityturnier absolviert. Im Open durften die sie den fabelhaften 2. Rang ergattern; im Agilitylauf wurden sie leider disqualifiziert, weil Sabrina vermutlich Orientierungsprobleme hatte ;-); auch im Jumping mussten sie eine Disqualifikation hinnehmen - Djanga hat den Slalom zu früh verlassen - mhhhh vielleicht muss sie auch noch lernen zu zählen....Das Feedback, dass sie jedoch am Turnier erhalten haben, sie seien ein super Team hat den Sonntag gerettet ;-)

Auf dem Abschlussbild sehen wir Susan & ihren Lenox bei der Fährtenarbeit am 18.12.2018. Es scheint so, als würden sie bereits in Richtung Begleithundeprüfung 3 schnüffeln ......

...und natürlich die Agilityschlaufe der kleinen Djanga


Montserrat



17.12.2018

Longiergruppe / Jahresabschluss 2018

Auch unsere feste Longiergruppe hatte ihre letzte Übungsstunde.

Mit der Arbeit an drei Longierkreisen wollten wir unser Jahr beenden.

Man konnte richtig sehen, wie konzentriert Hund und Hundeführer sein mussten, um die vielen Kommandos, Richtungen und Körpersprache richtig hinzubekommen!
Es war ein super Training und alle können stolz auf ihre Teamarbeit sein! Wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr!

Sabrina Küng (in meiner Vertretung, da die ganze Koscharfamily die Grippe zu Besuch hatte)



15.12.2018

Mantrailgruppe / Jahresabschluss 2018

Am Samstag 15.12.2018 hatte unsere feste Mantrailgruppe ihren letzten Einsatz für dieses Jahr. Leider fehlten einige Hundeführer.

Ich fand, es gibt doch nichts schöneres in der Vorweihnachtszeit, als die wunderschöne Stadt Schaffhausen mit ihrer Weihnachtsbeleuchtung.
Also durften Mensch und Hund am Abend durch die Gassen der Stadt Trailen. Es war keine leichte Aufgabe: wenig Licht, viele Ablenkungen, viele Menschen, Autos, Gerüche, Weihnachtsmarkt ...... aber schlussendlich sind alle Teams am Ziel ( habs mir gemütlich in einer Bar gemacht) angekommen!

Bei einem kleinen Apero liessen wir den Abend ausklingen und hatten viel Spass!

Wir vom Hundetrainingszentrum Wyland gratulieren allen für die tolle Arbeit und wünschen euch auch für 2019 viel Spass und Erfolg beim Trailen!

Sabrina Küng

Stadt Schaffhausen
Stadt Schaffhausen
Abschlusstrunk
Abschlusstrunk



14.12.2018

Plauschgruppen / Jahresabschluss 2018

Die Winterolympiade der Plauschgruppen ist heute Morgen mit der letzten Truppe in die Endrunde gegangen...…..Sabrina hat sich wieder einiges einfallen lassen...…..
Einige Kommentare aus unseren Gruppenchat's möchte ich euch/Ihnen nicht vorenthalten:

- Sabrina hat sich wieder einiges einfallen lassen. Es macht immer wieder Spass und ist die Fahrt wert (Teilnehmerin kommt aus D-Engen!)

- Isch wiedermal huere glatt gsi hüt ade Winterolympiade!

- Mir händ ächt so oft dä Plausch und glich lehred mir so viel und werdet immer no besser

- Eifach en coole Morge gsi mit eu!!

- Vielen Dank für die tolle Zeit, für deine Geduld Sabrina, für den feinen Abschluss mit Speis und Trank und für die vielen unvergesslichen Lacher.

- War ein toller Morgen!!

- Vile, vile Dank für alles, ohni eui wär ich nie so wiit cho mit em Jerry - bin so froh, dass ich eu gfunde ha.


Liebe Sabrina, ich danke Dir von Herzen für deinen unermüdlichen Einsatz. Du bist eine sehr grosse Bereicherung für die Hundeschule und eine noch grössere Stütze für mich. Mit viel Herzblut, Kompetenz und Herzlichkeit gestaltest und leitest Du deine Unterrichtsstunden. Auf viele weitere gemeinsame Jahre.

Montserrat



14.02.2018

Ich werde immer wieder gefragt, woher die Hundehalter, die unsere Kurse besuchen, kommen - welchen Weg sie auf sich nehmen, um mit ihren Vierbeinigen Freunden bei uns zu trainieren.

Meine Antwort dazu:
Die Kantone Zürich, Schaffhausen, Thurgau, St. Gallen, Aargau. Auch aus unserem Nachbarland Deutschland.

Aber ein Team habe ich tatsächlich immer wieder vergessen zu erwähnen. Diese Zwei kommen von sehr weit her.....

Es sind Bryan & sein "Frauchen". Gestern Abend noch unterwegs über den "grossen Teich" Richtung Zürich Flughafen - heute Nachmittag sind sie vermutlich bereits auf dem Hundeplatz anzutreffen.
Dieses Team kommt tatsächlich aus KANADA. Den jährliche saisonalen Aufenhalt in der Schweiz nutzen sie, um bei Sabrina in der Mittwochs-Plauschgruppe zu trainieren.